Montag, 21. März 2016

5 Minuten Hasi mit Anleitung

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ostern steht vor der Tür....und ich weiß ja nicht, wie
Ihr das handhabt, aber zu Ostern gibt es bei uns nur eine
Kleinigkeit. Nach Möglichkeit wird die Kleinigkeit nebst gefärbten
Eiern im Garten versteckt. Und in diesem Jahr wird dieser kleine
Hase versteckt:


Süß, oder?

Damit Ihr den ganz schnell nachbasteln könnt, habe ich eine kurze
Anleitung geschrieben :-)

Ihr benötigt:


Einen Handschuh-Waschlappen, Schnur, eine Schere,
ein Ü-Ei, doppelseitiges Klebeband (sorry, ich weiß nicht, warum sich mein
Tombow auf das Bild geschlichen hat...tse, tse, tse...), kleine schwarze
Augen (In meinem Fall aus der Eulenstanze), ein kleines rosa Herz und einen
weißen Gelstift.

Los gehts's:


Ein Ohr abbinden.


Das zweite Ohr abbinden.

Dann in die Öffnung das Ü-Ei als Kopf reinschieben und abbinden:



Augen mit doppelseitigem Klebeband fixieren. Kleine
Glanzpunkte mit dem Gelstift setzen.


Näschen anbringen. Fertig :-))))

Für den Fall, dass Ihr einen Schein verschenken möchtet,
dann könnt Ihr ihn ziehharmonika-mäßig falten und mit einem
Schleifchen am Ohr anbringen:


Diesen Beitrag verlinke ich bei Kreativ durcheinander.

Alles Liebe und bis bald.

Eure Sonja

Kommentare:

  1. Ist der süüüüß.
    Bei uns ist Ostern auch kein Fest großer Geschenke.
    Eine schöne Woche,
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,

    total knuffig und so schnell gemacht....sehr schön...

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. So süüüüüüß, liebe Sonja! Den muss ich ausprobieren.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diese süße Idee. :-)
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Der ist ja ziemlich schnell gemacht! Ein sehr putziges Kerlchen! Danke fürs Zeigen!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee liebe Sonja...
    Zuckersüß!
    Liebe Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  7. So süß, liebe Sonja! Danke für's Zeigen!
    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine geniale Idee! Das muss ich mir unbedingt merken liebe Sonja!
    Gruß Sylwia

    AntwortenLöschen
  9. Oooooh, was für ein weiterer origineller Challenge-Beitrag von dir, liebe Sonja. Da möchte man selbst noch mal Kind sein. ;) Schnell gemacht und ein süßes Resultat, SO lieben wir es doch! :)
    Ostern gibt es bei uns übrigens auch nur Kleinigkeiten. Mir schlackern echt die Ohren, wenn ich höre, was es teilweise in anderen Familien für Geschenke gibt. Da wird Ostern schnell zum 2. Weihnachtsfest! :(
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sonja,

    haben ja einige Zeit nichts voneinander gelesen... Freu mich, dass du wieder Zeit gefunden hast deinen Blog zu füttern!
    Sehr süß das Häschen!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. So süß, danke für die Inspiration.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine tolle Idee!
    Danke für die Anleitung.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Niedliche Idee! Leider nichts für meinen großen Sohn, wobei das Ü-Ei er noch immer gerne mag! ;))
    Ich muss mir langsam Ersatzkinder suchen. Tolle Anleitung!
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mimi.....Elisabeth hat gesagt, dass ihre Nachbarskinder herhalten müssen...grins....also....her mit den Nachbarskindern :-)))

      Löschen
  14. Stark....................und mit Anleitung, herzlichen Dank!!!!!

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  15. wie drollig!!! Großartige Idee, meine liebe Sonja!
    Allerliebste Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  16. Richtig süße und originelle Idee :)

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wie süss. Gefällt mir sehr gut. Danke für die Anleitung. Muss ich mir für nächstes Jahr merken.

    AntwortenLöschen
  18. Oh, wie niedlich! Ich habe mir den kleinen Kerl doch gleich zwei mal gepint (Ostern und Geschenke) Vielen Dank für die Anleitung und viel Glück bei der Challenge!
    VG aus Holland,
    Judith

    AntwortenLöschen
  19. Knuffige Idee...liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  20. Das ist eine total süße Idee und eine supertolle Anleitung!
    Ich wünsche Dir schöne Ostertage (bei uns regnet es leider, also werden die Eier wohl drinnen gesucht ;-) ) Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen