Freitag, 12. Februar 2016

Adieu, Ciao, Tschüss und Good bye

Guten Morgen Ihr Lieben!

Schon seit Wochen und Monaten trage ich mich mit dem Gedanken,
mir eine Blogpause zu gönnen. Nicht, weil es mir keinen Spaß macht. Im
Gegenteil.....ich liebe es! Kreativ sein, Fotos machen, Blogbeitrag schreiben.

Allerdings etwas zu sehr......es bleibt kaum noch Zeit für alles andere.
Und da ich eine große Familie habe, die mich fordert, werde ich
meine Prioritäten ab jetzt anders lagern.

Sicherlich werde ich von Zeit zu Zeit hier Termine für meine
Workshops bekannt geben, mehr aber erstmal nicht.

Ich danke Euch für die vergangene Zeit, für Eure Besuche und
für Eure zahlreichen Kommentare :-)

Alles Liebe und bis bald.

Eure Sonja

Kommentare:

  1. Liebe Sonja,
    das kann ich gut verstehen, auch wenn es schade ist erstmal nicht mehr viel von Dir zu hören...
    Wenn es zuviel ist und es nicht passt ist es das Beste Pause zu machen...
    Nutze sie für Dich und Deine Familie!
    Bis ganz bald, in Düsseldorf!
    Herzlichst Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja, manchmal, glaube ich, tragen wir alle diesen Gedanken in uns. Das Du ihn jetzt konsequent durchziehst, davor ziehe ich den Hut! Alles Gute weiterhin und vielleicht sehen wir uns in Düsseldorf!?
    Liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sonja,

    vollkommen nachvollziehbar, du hast in den letzten Monaten auch richtig Gas gegeben. Ich habe die Zeit sehr genossen und ich wünsche dir, daß du wieder Kraft tanken kannst, deine Prioritäten neu sortierst und wieder gestärkt bist. Über jeden Beitrag, der mal kommt freue ich mich sicherlich.

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sonja, alles Gute für Dich und natürlich auch für deine Familie. Ich freue mich, dann hin und wieder von dir zu lesen.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hoffentlich bis bald liebe Sonja.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja

    Ich habe mich immer gewundert wie du das alles unter einen Hut bekommst... deine Familie, die vielen Werkeleien und tägliches posten... Geniesse die Auszeit und wenn du die Balance wieder gefunden hast, freue ich mich ab und zu etwas von dir zu lesen und sehen...

    Alles Gute dir
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sonja
    Irgendwie habe ich es geahnt.... Auf anderen Blogs hast du weniger kommentiert und ich hab mir schon Sorgen gemacht, es gehe dir nicht gut.
    Aus diesem Grund erstaunt mich dein heutiger Post nicht allzu sehr. Ich finde es uuuuuuuuh schade... Ich freue mich immer über deine Beiträge, aber ich versteh dich vollkommen. Ich finde es gut, dass du auf dich hörst und dir Zeit für die Familie nimmst - ist sie doch das Wichtigste!
    Komm zur Ruhe, tanke neue Kraft, geniesse die Zeit und ich freue mich über jedes kleine Lebenszeichen.
    Ganz liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sonja,
    du hast meinen vollen Respekt! Manchmal hilft einfach nur noch, die Reißleine zu ziehen. Und es ist ja keine Entscheidung für immer. ;) Schön, dass du sie für dich persönlich und deine Familie getroffen hast. Alles Gute wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche dir/euch eine schöne Zeit!
    Dicker Kuss
    Deine Sylwia - die dich jetzt schon vermisst

    AntwortenLöschen
  10. Moin Sonja,
    ich glaube, diese Entscheidung hat fast jeder Blogger immer mal wieder im Sinn, und der ein oder andere realisiert sie dann auch. Deine Gründe sind s e h r gut nachvollziehbar. Schade finde ich es zwar, aber ich wünsche Dir, dass Du mit der neu gewonnenen Zeit viel Freude hast!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen meine liebe Sonja,
    ich verstehe Dich sehr gut, denn irgendwann stellt man mal fest, man muss etwas kürzer treten. Familie, Gesundheit etc. gehen einfach vor.
    Nimm' Dir die erforderliche "Auszeit" und wenn Dir danach ist, zeige ab und zu eines Deiner genialen Werke.
    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute!
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sonja - mach genau das, womit du dich und deine Familie am glücklichsten machst denn das ist es was zählt! Ich freue mich, wenn ab und an ein Lebenszeichen kommt und wünsch dir alles erdenklich Gute :) Viele Grüße, Eunice

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sonja, das kann ich sooo gut verstehen, da es mir ja seit ein paar Monaten genau so geht. Deshalb wünsche ich dir ganz viel Zeit für alles was dir Spaß macht, aber auch ein wenig Zeit zum kreativ sein! Ganz super liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Moin liebe Sonja!
    Ich bekam gerade einen Schreck, als ich deine Überschrift las!!! Dachte, du willst deinen Blog ganz schließen.
    Aber ich kann dich seeeeeeehr gut verstehen. Auch ich habe mich immer gefragt, wie du das alles unter einen Hut bekommst, schließlich warst du ja täglich fleißig am posten. Deine Entscheidung ist gut und richtig!
    Du kannst ja hier schreiben, wie es dir gerade passt, vielleicht findest du ja dann und wann etwas Zeit?!

    Genieße deine Zeit und die Zeit mit deiner Familie, ich drück dich auch mal schnell.

    Ganz liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie schade liebe Sonja!!! Aber deine Entscheidung musst du gut heißen und wenn es das beste für dich ist, ist es sicherlich richtig so! Schön, dass dein Blog trotzdem noch bestehen bleibt!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sonja,
    im ersten Moment war ich überrascht und habe gedacht: oh nein!! Deine kreativen Arbeiten werden mir fehlen, aber es ist richtig so. Zieh nicht erst die Reißleine, wenn es zu spät ist!!
    Es wird dir sicher auch nicht leicht fallen, deine Werke nicht mehr mit deinen Blogleserinnen zu teilen. Jeder ist stolz auf seine Schätze und lässt sie gerne bestaunen und zudem auch noch mit so reichhaltigen und lieben Worten zu kommentieren,wie es deine Leserinnen machen.... Denk in erster Linie an deine Familie. Sie darf nicht zu kurz kommen, denn Familie ist unser größtes Glück....

    Ich wünsche dir alles LIEBE.. Fühl dich von mir ganz lieb umarmt.
    Ich freue mich schon auf Düsseldorf!!!!

    Ganz herzliche Grüße
    Monika aus Bremen

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sonja!
    Jetzt geht mir ein Licht auf... Ich habe dich die letzten vier Wochen auf meinem Blog vermisst und mich schon gewundert...
    Deine Entscheidung ist absolut nachzuvollziehen. Es ist mir ohnehin ein Rätsel, wie du es bisher geschafft hast, jeden Tag zu basteln und zu posten, wobei du ja eine große Familie hast. Aber hey, den Anspruch hegt doch gar keiner, dass man JEDEN Tag etwas darbietet. Ich poste im Schnitt etwa alle drei Tage. Und wenn ich es mal nicht schaffe - was soll's und wen juckt's?? Vielleicht darf ich dir das mit auf den Weg geben. Wenn du wieder "zurück" bist...Halbe Kraft voraus - reicht doch auch, oder? ;-) Immer nur soviel, wie es einem gut tut!
    Ganz liebe Grüße und alles Gute wünscht dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Hallo, liebe Sonja!
    Das ist heute schon der zweite Anlauf, dir einen Kommentar zu hinterlassen. Irgendwie fehlen mir heute echt die richtigen Worte...
    Wie die anderen, die heute schon hier geschrieben haben, ist mir in den letzten Wochen aufgefallen, dass du ungewohnt still auf anderen Blogs geworden bist. Nun weiß ich auch, warum. Ich kann deine Entscheidung absolut nachvollziehen. Auch ich habe oft ein schlechtes Gewissen, wenn ich an meinem Arbeitstisch sitze, anstatt die Zeit mit den Kindern und der Familie zu verbringen oder mich um den Haushalt zu kümmern. Trotzdem macht es mir solchen Spaß, dass ich glaube, ich wäre unerträglich, wenn ich mir das jetzt selbst nehmen würde. Denn dieses Hobby ist es auch, was mich glücklich macht. Und ich hoffe, meine Kinder haben lieber eine glückliche Mama als einen Sagrotan-Haushalt (obwohl die Gefahr bei 3 Hunden gar nicht besteht...). Aber du hast schon Recht, man muss wirklich sehr aufpassen, dass unser schönes Hobby nicht zur Sucht wird und man alles andere vergisst. Da ertappe ich mich leider auch immer wieder. Ich habe echt Respekt vor deiner Entscheidung! Denn unsere Familie ist das Wichtigste, das wir haben!
    Trotzdem würde ich mich sehr freuen, wenn du uns ab und zu noch was von deiner Kreativität zeigst! Ich werde dich sehr vermissen!!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sonja
    Ich drück dich!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sonja,
    manchmal muß man einfach auf die Bremse treten, um Luft zu holen, um sich anderen Dingen zu widmen und um die eigenen Prioritäten zu ordnen bzw. umzuschichten.
    Lass es Dir gut gehen,
    lieben Gruß, Isa

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sonja,

    oh das kann ich so gut verstehen und dass deine Familie oberste Priorität hat ist wunderbar. Ich hätte das auch in der Zeit als die Kinder kleiner waren nicht geschafft und Zeit ist bei mir auch heute noch das größte Problem. Ich wünsche dir eine schöne Zeit und freue mich, mal wieder von dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sonja,

    du machst es genau richtig, schnell die Reiß-Leine ziehen....das ist gut so und du wirst merken, es tut dir sehr gut.

    Wir haben ja schon darüber gesprochen und ich finde deine Entscheidung mutig und klasse....denn es soll ja alles Spaß machen und nicht zur Last werden.
    Früher habe ich mich auch unter Druck gesetzt so gut wie jeden Tag etwas zu posten, doch inzwischen sehe ich es ruhiger und gelassener, denn als erste Stelle steht man ja selber und es muss einem gut gehen, und du hast ja eine große Familie und möchtest auch jedem gerecht werden.

    Ich wünsche Dir alles Liebe und das Tolle ist ja, wir telefonieren ja öfters...zwinker...

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Schade- aber manchmal muss man abwägen was Vorrang im Leben hat
    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sonja,
    ich kann Dich sehr gut verstehen ...; freue mich jetzt schon auf Dein Wiederkommen!
    Alles Liebe,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Sonja!
    Ich kann das ebenfalls sehr gut verstehen...manchmal muss man die Reissleine ziehen, sich eine Pause gönnen um seine Prioritäten neu zu ordnen...das ist gut und genau richtig so!!!! Familie ist bei mir auch das Wichtigste!
    Ich habe auch eine zeitlang gedacht, ich müsste mehr bloggen, aber nachdem mir einige Kunden gesagt haben, dass es vollkommen ausreichend ist lediglich alle paar Tage zu schreiben, fühlte ich mich bestätigt und seitdem geht es mir prima damit! Jeder muss seinen eigenen Weg finden und ich bin mir sicher, dass Dir die Auszeit gut tut und Du danach wieder gestärkt auf Deinem Weg gehen wirst!
    Fühl' Dich gaaaanz lieb gedrückt!
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sonja,
    wenn das Bloggen schon zur Pflicht geworden ist und man sich still und heimlich denkt wie viel Zeit es doch verschlingt, dann ist es an der Zeit sich eine Auszeit zu gönnen.
    Wir haben nur das eine Leben und unsere Kids sind nur eine gewisse Zeit klein und dieses wunderbare Leben in der Realität ist durch nichts zu ersetzen. Ich finde Deine Entscheidung super (auch wenn ich Dich vermissen werde) aber Family geht über alles!!
    Sortiere Dich neu, gönne Dir eine Auszeit und mache alles das was Dich glücklich macht. Ich wünsche Dir eine tolle Zeit.
    Drücke Dich mal ganz dolle aus der Ferne
    Ganz liebe Grüße und bis bald
    Tanja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Sonja,
    das kann ich gut verstehen...ich schicke dir
    ganz liebe Grüße....Heike

    AntwortenLöschen