Sonntag, 25. Oktober 2015

Mal etwas ganz Anderes

Hallo Ihr Lieben!

Der Weihnachtsbasar an der Schule meiner Kinder!

Und jedes Jahr die gleiche Frage:

Mama, hast du eine Idee, was wir machen können?

Im vergangenen Jahr habe ich mit meiner lieben Freundin -Petra-
Schlüsselanhänger genäht. HIER habe ich Euch davon berichtet.

Aber was machen wir nun in diesem Jahr? Ich habe gegrübelt und 
im Netz recherchiert und dann - inspiriert von Iris - habe ich kurzerhand
meine ersten Versuche gestartet im Werkeln mit Beton. Ich gebe zu, es
ist noch ausbaufähig, aber die Leute, die die Schalen bereits gesehen
haben, waren begeistert......




Und Ihr Lieben, Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie hübsch es aussieht,
wenn ein Teelicht drin flackert!!! Wahnsinn!!!


Alles Liebe und bis bald.

Eure Sonja

P.S.: Mein nächster Sammelbestelltermin ist am 01.11.2015 um 19 Uhr.

Kommentare:

  1. Mit Beton soll man ja tolle Sachen machen können. Aber ich habe mich damit auch noch nicht befasst. Deine Schälchen sind dir jedenfalls schon mal gut gelungen. Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg mit dem Verkauf!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja,
    schön dass Du Dich ans werkeln mit Beton herantraust!
    Ich kann mir vorstellen wie schön die Lichter in den Schalen flackern.
    Das macht bestimmt die besondere Glasur im Inneren, oder?
    Einen schönen Sonntag meine liebe...
    Herzlichen Gruß von Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sonja!
    Ich kann mir das auch gut mit einem brennenden Teelicht vorstellen! Sieht ganz besonders aus!

    LG Petea

    AntwortenLöschen
  4. Mooin Sonja,
    wow - die Schale sieht mega aus: mit einem Teelicht stelle ich mir das wunderschön vor!
    LIebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallööchen liebe Sonja,
    die Schale ist einfach toll geworden! Wie gut, dass wir Kinder haben, die uns stets fördern ;)
    Super betoniert habt ihr.
    Dicker Bussi
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab damit auch schon mal "gespielt" - ist auch sehr schick, wenn man den Innenteil am Ende noch anmalt :)
    Viele Grüße,
    Eunice

    AntwortenLöschen
  7. Die Schalen sehen toll aus, das habe ich schön häufiger gesehen, habe mich aber noch nicht ran getraut

    AntwortenLöschen
  8. Bei Iris habe ich die Schalen ja schon oft bestaunt... Toll hast du es selbst mal versucht. Ist doch ein super Anfang.
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sonja,
    deine Schalen sehen toll aus... ich bin ganz angetan davon! Die möchte ich mir gerne mal in natura ansehen!! :-)
    Einen schönen Sonntag wünscht dir und deinen Lieben
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sonja,
    deine Schalen sehen toll aus... ich bin ganz angetan davon! Die möchte ich mir gerne mal in natura ansehen!! :-)
    Einen schönen Sonntag wünscht dir und deinen Lieben
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  11. ist Dir toll gelungen.
    Da hab ich mich noch nicht rangetraut.
    LG
    LIsa

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Sonja,
    die Betonarbeiten sind ja gerade der Renner... Ich bin auf mehr von Dir gespannt :)
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sonja!

    Tolle Schälchen hast Du da gewerkelt, ich habe auch so ein Exemplar Zuhause! Das sieht wirklich toll aus mit einem kleinen Teelicht!
    Ganz liebe Grüße und viel Erfolg auf dem Basar
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sonja,

    ich bin überrascht.....wieder eine neue Technik von dir....große Klasse !!!!

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Die Schalen sehen sooo toll aus! Magst du dazu mal eine Anleitung posten? Mit Beton kenne ich mich so gar nicht aus..
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  16. Die Schalen sehen sooo toll aus! Magst du dazu mal eine Anleitung posten? Mit Beton kenne ich mich so gar nicht aus..
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  17. Sehr edel und auch, das du dich engagierst! Ich habe auch viele Jahre beim Werkeln für den Weihnachtsbasar der Schule geholfen. Die Schüler brauchen meist nur einen kleinen Anschub und etwas Organisationshilfe und dann klappt es. Ganz tolles Projekt, leider hat mein Sohn schon das Abi ;-). Bin sozusagen arbeitslos :-). Auch wenn es viel Arbeit ist, genieße es!
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sonja,
    das sieht doch schon super aus. Meine ersten Ergebnisse waren auch so, es hat sich nach zwei Jahren Erfahrung und etwas experimentieren noch optimieren lassen. Weiter so:-)
    LG
    Iris

    AntwortenLöschen